Österreichtour

Marlene

Wir sitzen am Flughafen und suchen vergeblich nach einer Sitzbank, die es uns erlaubt die Füße hochzulagern. Aber es ist geschafft. Eine Woche Österreich - drei Städte und viele Impressionen.

Am Montag ging es für uns nach Hause nach Wien. Empfangen von wunderbaren Menschen, haben wir dort zwei Tage verbracht und auch am Vienna Nightrun teilgenommen. Die alte Heimat im Laufschritt von ihrer schönsten Seite zu sehen, war wieder ein absolutes Highlight. Gemeinsam mit Teilen der Urban-Family ging’s einmal um den Ring. Neben einem kurzen Abstecher zum Supercycle ging sich aber sonst nicht wirklich viel aus, und ja, wir entschuldigen uns bei allen und versprechen das nachzuholen. Leider waren es für uns normale Arbeitstage, die die Spaßzeit ordentlich eingeschränkt haben.

Weiter ging’s nach Oberösterreich wo wir uns bei Manfreds Familie eingenistet haben. Ein kurzer Abstecher nach Linz ging sich auch aus, leider haben wir erst zu spät gecheckt, dass auch dort ein Nightrun stattgefunden hat. Da wären wir auf jeden Fall dabei gewesen.

Das Laufen wurde aber trotzdem nachgeholt und zwar auf einer wunderschönen Laufstrecke entlang der Traun. Der Herbst hat alles gegeben und von frischem Morgentau bis zu Spiegelungen der bunten Herbstblätter im Wasser alles aus dem Ärmel geschüttelt. Aber seht selbst:

Das große Finale fand letztendlich in Salzburg statt. Wir haben unsere Freizeitgestaltung vertrauensvoll in die Hände von den Salt and the City Organisatorinnen und von Fräulein Flora gelegt. Mit beiden Entscheidungen lagen wir goldrichtig.

Abgeschlossen haben wir die Österreichtour wie wir sie begonnen hatten: mit einem Lauf. Zufälligerweise fand heute Morgen der Jede[r]mannlauf statt. Kurzentschlossen und voll motiviert, haben wir Eva und Matthias vom Fräulein Flora mitreingeritten und den Lauf gemeinsam absolviert.

Zum Schluss muss man sagen: Es war ziemlich mega, aber wir freuen uns doch auch auf ein paar normale Tage an denen es ein bisschen ruhiger ist. Danke an alle, die sich Zeit genommen haben und unseren verrückten Terminkalender mitgemacht haben!